Home Kontakt
 
   
   
 
Forget Password?
 
Produkt Download News Kaufen
 

Profitieren Sie jetzt von den günstigen Einstiegsangeboten:

Jetzt kaufen...

 
 
 
         
     
         

Features

Nethydra - IT Infrastructure + Security

Nethydra verschafft Ihnen automatisch Übersicht über Ihre Netzwerke, Assets und Lizenzen. Auf Knopfdruck erhalten Sie eine komplette Liste aller vorhandenen Server und PCs und deren Ausstattung sowie der darauf installierten Software. Alle Komponenten können komfortabel inventarisiert und verwaltet werden.


Installierte Lizenzen verwalten Sie übersichtlich über eine zentrale Datenbank. Die aussagekräftigen Reports informieren Sie über Änderungen der Systemkomponenten jedes einzelnen Rechners in Ihrem Netzwerk. Über ungewollte Änderungen von Hard- und Software werden Sie sofort informiert und vorhandenes IT-relevantes Zubehör kann über Inventarlisten komfortabel erfasst werden.


  1. Alle Rechner im Netz
  2. Hardware erkennen und verwalten
  3. Netzwerk scannen
  4. Installierte Softwarepakete und Programme
  5. Software und Lizenzen erkennen und verwalten
  6. Reports
  7. Lizenzverwaltung
  8. Inventar
  9. Alert Conditions
  10. Berechtigungen

 

Alle Rechner im Netzwerk

Ob im LAN, WAN oder WLAN - NETHYDRA scannt Ihre Netzwerke und listet alle Rechner mit den installierten Komponenten (Prozessor, Speicher, Laufwerke, Peripherie) in einer zentralen Datenbank. NETHYDRA eignet sich besonders für komplexe, verteilte Firmennetze, da es beliebig viele Teilnetze integriert.

Hardware erkennen und verwalten

Jeder Rechner im Netzwerk wird in einer Inventarliste aufgeführt. Die vom PC erstellte Liste wird zentral in der Datenbank vorgehalten und kann über das Frontend ausgewertet werden. Wenn sich an wesentlichen Komponenten etwas ändert, z.B. an Speicher, CPU oder Festplatten, erfolgt eine Benachrichtigung. So können beispielsweise unautorisierte Manipulationen oder Diebstähle erkannt werden. Die Anzahl und Art der erfassten Komponenten kann jederzeit erweitert oder angepasst werden.

Netzwerk scannen

Die Verwaltung der registrierten Clients, das Verteilen des NETHYDRA Agents und das zyklische Prüfen der PCs übernimmt ein Applikationsprozess auf einem zentralen Scan-Server. Bei verteilten Netzen können beliebig viele dieser Scan-Server eingesetzt werden. Dabei können diese von einem zentralen Arbeitsplatz aus verwaltet werden.

Das Erkennen der Programme und der Hardware läuft auf jedem registrierten Client (PC) automatisch im Hintergrund. Das Intervall in welchem die Clients gescannt werden kann konfiguriert werden. Die Datenübernahme erfolgt entweder online direkt nach erfolgreichem Scannen des Clients oder zu einer vorgegebenen Uhrzeit, z.B. in der Nacht.

Anhand der Versions-Informationen werden Produktgruppen gebildet. Diese erkannten Produkte können in beliebig strukturierte Anwendungsgruppen aufgenommen werden. Die einzelnen Anwendungsgruppen werden in unterschiedliche Klassen und Risikogruppen eingeteilt.

Für jeden Client wird eine Liste geführt, in dem Software-Zugänge und -Abgänge vermerkt werden.

Installierte Softwarepakete und Programme

NETHYDRA findet vollautomatisch alle auf Ihren PCs installierten Softwarepakete und Programme und verschafft Ihnen so einen Überblick über alle verwendeten Lizenzen, die Sie in NETHYDRA verwalten können. Die entsprechende Gruppierung (z.B. Office Pakete) wird dabei auf Wunsch automatisch vorgenommen.

Software und Lizenzen erkennen und verwalten

NETHYDRA kann alle vorhandene Software auf Windows Rechnern erkennen und die dazugehörigen Lizenzen verwalten. Die vorhanden Programme werden selbständig erkannt und die Informationen darüber in einer zentralen Datenbank abgelegt. Außerdem pflegt NETHYDRA auch eine Aufstellung der wichtigsten Hardwarekomponenten der Clients. CPU, Speicher, Laufwerke und andere Geräte werden erkannt und auf Veränderungen untersucht. NETHYDRA eignet sich hervorragend für verteilte, komplexe Firmennetze, da es mit beliebig vielen Teilnetzen ohne zusätzliche Erweiterungen arbeiten kann.

Reports

In verschiedenen Übersichten kann man direkt erkennen, welche Anwendung/Produkte auf welchen Clients in welcher Version installiert sind.

Lizenzverwaltung

Für alle Anwendungsgruppen können Verweise auf erworbene Lizenzen angelegt werden.
Für jede erworbene Lizenz können diverse Eckdaten wie Kaufdatum und Händler, Buchungsbeleg, Wartungsverträge usw. abgelegt werden. Somit hat man immer die volle Übersicht über die Lizenzen und gegebenenfalls erworbene Updates. Einer Lizenzrevision steht damit nichts im Wege.

Inventar

Mit NETHYDRA lassen sich alle IT-relevanten Zusatzgeräte wie PDAs, Drucker, Scanner, Bildschirme usw. in einer Inventarliste verwalten. Somit hat man jederzeit einen Überblick über die vorhandenen Geräte, deren Standorte und deren Abschreibung.

Für alle Geräte in der Inventarliste gibt es eine Inventarhistory, in der man Änderungen wie Reparaturen, Erweiterungen oder Störungen vermerken kann. Dies liefert über die gesamte Betriebsdauer eine lückenlose Geräte-History und erhöht damit die Betriebssicherheit.

Alert Conditions

Ein File Sharing Client, Sex-Dialer oder ein Game tauchen plötzlich im Netzwerk auf? Einem Rechner fehlt auf einmal Speicher oder die Festplatte wurde ausgetauscht? NETHYDRA informiert im Falle von Alert Conditions sofort den Administrator per E-Mail.

Pro Anwendungsgruppe kann festgelegt werden, ob beim Erkennen oder „noch Vorhanden sein“ eine Benachrichtigung erfolgen soll oder nicht. Für jede Softwareanwendungsgruppe kann definiert werden ob eine Benachrichtigung versendet werden soll. So können z.B. 0900er Dialer oder Spyware bei jedem Erkennen automatisch gemeldet werden.

Berechtigungen

Die Verwaltung kann durch mehrere Benutzer erfolgen, wobei jedem User nur bestimmte Bereiche freigegeben werden können.

 

 

 

 

 

 

Features
   
Versionsvergleich
   
Warum Asset Management?
   
Screenshots
   
Download
   
Nethydra jetzt kaufen
   

 

 

 
   
  Kontakt | Impressum | Privacy Statement

 
 

Copyright (c) 2010 common solutions. All rights reserved.